Neuigkeiten

Althusmann wirbt für IT-Fachkräfte aus Südkorea

„Alle Unternehmen rufen nach IT-Fachkräften, aber niemand nutzt die bestehende Fachkräftekooperation, die die Bundesarbeitsagentur mit der staatlichen Arbeitsvermittlung von Südkorea geschlossen hat.“, stellte der niedersächsische Wirtschaftsminister Bernd Althusmann bei seinem Vortrag in der IHK Braunschweig fest.


Innerhalb der Bundesarbeitsagentur ist die ZAV (Zentrale Auslands- und Fachvermittlung) in Bonn Kontaktpartner für das gemeinsame Recruitingprogramm mit Südkorea. Um südkoreanische IT-Fachkräfte für Stellen in Deutschland zu gewinnen, finden von der ZAV organisierte Recruitingreisen nach Seoul statt. Die nächste Reise findet vom 10.07. bis 11.07.2019 statt. Vor der Reise übermitteln die teilnehmenden Unternehmen bereits ihre Suchprofile, so dass von der staatlichen Arbeitsvermittlung in Seoul geeignete Kandidaten im Vorfeld identifiziert werden können. Vor Ort finden dann Matchinggespräche statt. Wem der Aufwand für so eine Reise zu groß ist, kann von jenen erfassten Profilen profitieren, bei denen es nicht zu einer Vermittlung kam. Eine profilspezifische Suche, die sich nach den Anforderungen des Unternehmens richtet, ist allerdings nur bei einer Teilnahme der Reisen möglich. Flüge und Unterkünfte werden von den teilnehmenden Unternehmen bezahlt, die Organisation (Hotelbuchungen, Transferplanung usw.) wird von der ZAV unterstützt. In diesem Flyer finden Sie weitere Informationen und Kontaktdaten.