Neuigkeiten

Entlastung für Ausbildungsbetriebe

Mit dem Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ wurden fünf mögliche Unterstützungsmöglichkeiten für ausbildende Betriebe geschaffen, unter anderem auch die Förderung von Auftrags- und Verbundausbildungen.
Ziel dieser Förderung soll sein, dass Auszubildende bei pandemiebedingten Schließungen o.ä. des Ausbildungsbetriebs die Möglichkeit erhalten, die praktischen Ausbildungsinhalte in einem anderen Betrieb zu erlernen.

 

Die Anträge für eine Prämie in Höhe 4.000,00 € für die „Interimsausbilder*innen“ können mittlerweile bei der Knappschaft Bahn See gestellt werden. Die benötigten Antragsunterlagen und weiterführende Informationen finden Sie unter folgendem Link

 

Einige Ausbildungsbetriebe erfüllen die Voraussetzungen (Umsatzeinbußen/Kurzarbeit) für die Gewährung einer Prämie nach dem oben genannten Bundesprogramm nicht. Diese haben seit dem 01.11.2020 die Möglichkeit einen Zuschuss bei der NBank zu beantragen. Das Corona Sonderprogramm heißt „Entlastung Ausbildungsbetriebe“. Zwei mögliche Förderungen können beantragt werden:

 

· 500,00 € bei Verlängerung eines Ausbildungsvertrages
· 1.000,00 € bei Schaffung eines zusätzlichen Ausbildungsplatzes

 

Weitere Informationen zu diesem Programm finden Sie unter folgendem Link. Eine Produktinformation mit allen wichtigen Informationen im PDF-Format ist ebenfalls im Netz zu finden: