Neuigkeiten

Look & See: Potenzielle Fachkräfte von der Lebensqualität in der Region überzeugen

Laut einer aktuellen, von der Bertelsmann Stiftung in Auftrag gegebenen Civey-Studie sind rund zwei Drittel der deutschen Unternehmen von Fachkräfteengpässen betroffen. Auch in der Region Braunschweig-Wolfsburg sind zahlreiche Betriebe vergeblich auf der Suche nach gut ausgebildetem Personal. Umso wichtiger ist es für diese Unternehmen, mit attraktiven Arbeitsbedingungen zu überzeugen. Doch nicht nur das: Die Lebensqualität am Standort ist ebenfalls ausschlaggebend bei der Entscheidung für einen Arbeitgeber. Unter https://die-region.de/lookandsee bietet das Regionalmarketing der Allianz für die Region mit Unterstützung der regionalen Wirtschaftsförderer ab sofort allen Unternehmen kostenfreie Inhalte für ihr Personal- und Standortmarketing, darunter lizenzfreies Bild- und Videomaterial, den neuen Imagefilm der Region Braunschweig-Wolfsburg sowie Textbausteine zur Region und ihren Städten und Landkreisen.

 

Zusätzlich lädt das Portal die-region.de Bewerberinnen und Bewerber zu einem digitalen Look & See-Trip durch die Region ein. Die Industrie- und Handelskammern Braunschweig sowie Lüneburg-Wolfsburg, die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade sowie der Arbeitgeberverband Region Braunschweig e.V. begrüßen das neue Angebot.
„Unsere Region hat es in sich, sowohl wirtschaftlich als auch in punkto Lebensqualität. Das ist ein riesiger Vorteil im Wettbewerb um Fachkräfte. Gemeinsam mit den regionalen Wirtschaftsförderern haben wir ein niedrigschwelliges und kostenfreies Angebot geschaffen, das sowohl kleine Handwerksbetriebe als auch Weltkonzerne darin unterstützt, die Stärken ihres Standorts sichtbar zu machen und so bei potenziellen Bewerberinnen und Bewerbern zu punkten“, bekräftigt Wendelin Göbel, Geschäftsführer der Allianz für die Region. Für das kommende Jahr planen die Allianz für die Region und die regionalen Wirtschaftsförderer gemeinsame Informationsveranstaltungen für interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer in den drei kreisfreien Städten und fünf Landkreisen der Region Braunschweig-Wolfsburg.

 

Kostenfreies Bild- und Videomaterial, Textbausteine und vieles mehr

 

Auf den neuen Kampagnen-Seiten unter https://die-region.de/lookandsee finden Unternehmerinnen und Unternehmer der Region unter anderem eine Toolbox mit lizenzfreiem Bild- und Videomaterial zu den Städten Braunschweig, Wolfsburg, Salzgitter sowie den Landkreise Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel. Darüber hinaus begegnen ihnen nützliche Links und Textbausteine, die sie zum Beispiel für ihre Karriereseiten oder Stellenanzeigen nutzen können. Eine Übersicht spannender Fachkräfteprojekte und Unternehmensnetzwerke in der Region sowie ein neuer Imagefilm, der anhand starker Bilder und aktivierender Musik der Gifhorner Punk Rock Band Final Impact einen Eindruck von der Lebensqualität in der Region Braunschweig-Wolfsburg vermittelt, ergänzen das Angebot.

 

Für Nikolas Lange, stellvertretender Hauptgeschäftsführer und Leiter der Abteilung Verwaltung und Finanzen der IHK Braunschweig, bietet die neue Kampagne einen wichtigen Mehrwert für die Betriebe in der Region: „Gutes Personal ist entscheidend für die Stärke und Innovationskraft unserer Wirtschaft. Im Standortmarketing sehe ich einen wichtigen Schlüssel für die Fachkräftesicherung. Das Besondere an der Kampagne ist, dass sie die Region als Ganzes in den Fokus nimmt. Das hat es so in der Form noch nicht gegeben.“

 

Michael Wilkens, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Lüneburg-Wolfsburg, fügt hinzu: „Unsere Region ist ein attraktiver Lebens- und Wirtschaftsraum. Das müssen wir noch selbstbewusster nach außen tragen, um Fachkräfte von uns zu überzeugen. Das neue Angebot der Allianz für die Region bietet dafür gut aufbereitetes Material, das Firmen bei ihrer Personal-Akquise unbedingt einsetzen sollten.“

 

Eine Branche, die besonders vom Fachkräftemangel betroffen ist, ist das Handwerk. So fehlen deutschlandweit über 50.000 Gesellinnen und Gesellen und mehr als 5000 Meisterinnen und Meister. Für Eckhard Sudmeyer, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, sollten die regionalen Handwerksbetriebe bei der Suche nach Personal die Stärken der Region ausspielen: „Die Auftragsbücher sind voll, aber es mangelt an Personal. Betriebe müssen daher alles in die Waagschale werfen, um potenzielle Fachkräfte von sich zu überzeugen. Der Standort darf dabei aus meiner Sicht nicht fehlen. Gerade junge Menschen wünschen sich sowohl einen erfüllenden Job als auch ein erfülltes Privatleben für sich und ihre Familien. Und dafür bietet die Region Braunschweig-Wolfsburg die besten Voraussetzungen.“

 

Florian Bernschneider, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverband Region Braunschweig e.V., misst dem Standort ebenfalls eine wichtige Bedeutung im Wettbewerb um Fachkräfte zu: „Unseren Geburtsort und den Ort, an dem wir zur Schule gehen, suchen wir uns in der Regel nicht aus. Aber die Entscheidung, wo wir später arbeiten und vor allem leben möchten treffen wir bestenfalls selbst. Und genau hier braucht es überzeugende Argumente. Das Angebot der Allianz für die Region ist da ein wichtiger Ansatzpunkt“.

 

Das Regionalportal die-region.de als digitaler Look & See-Trip

 

Integriert sind die Kampagnen-Inhalte auf dem Regionalportal die-region.de, das seit 2017 mit Beiträgen und Blog-Posts über das Leben und Arbeiten in der Region Braunschweig-Wolfsburg informiert. Zudem bündelt es nützliche Inhalte wie Events, Outdoor-Touren, Jobangebote und vieles mehr. „Mit unserem Regionalportal bieten wir potenziellen Fachkräften einen umfassenden Look-and-see-Trip, und das digital. Mit nur wenigen Klicks lässt sich die Region ganz einfach vom heimischen Schreibtisch oder auch gemütlich vom Sofa aus erkunden. Unternehmen profitieren davon, das Logo von die-region inklusive Verlinkung in ihre Kommunikationskanäle zu integrieren“, ergänzt Wendelin Göbel abschließend.

 

Die Region Braunschweig-Wolfsburg

 

Die Region Braunschweig-Wolfsburg umfasst neben den kreisfreien Städten Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg die Landkreise Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel. Vertreter der regionalen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaftsverbände und Gewerkschaften verfolgen gemeinsam in der Allianz für die Region das Ziel, diese Region zu einem wirtschaftsstarken und lebenswerten Zuhause der Zukunft für über 1,1 Millionen Menschen zu entwickeln. Neben einem gemeinsamen Regional- und Standortmarketing unter der Marke „Die Region Braunschweig-Wolfsburg“ stehen weitere Zukunftsthemen wie die Transformation der Mobilitätsbranche und aktuelle Herausforderungen zur regionalen Fachkräftesicherung im Fokus.

 

Pressefoto (Quelle: Allianz für die Region GmbH/Matthias Leitzke)
Sie begrüßen das neue Angebot der Allianz für die Region (von links): Wendelin Göbel, Geschäftsführer der Allianz für die Region, Eckhard Sudmeyer, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, Michael Wilkens, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Lüneburg-Wolfsburg, Nikolas Lange, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Braunschweig und Abteilungsleiter der Abteilung Verwaltung und Finanzen, Florian Bernschneider, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverband Region Braunschweig e.V.

 

(Das Foto wurde in der vergangenen Woche unter Berücksichtigung der aktuellen Hygieneregeln aufgenommen.)