Neuigkeiten

Im Bild: von links nach rechts: Prof. Uwe Dombrowski, Cordula Miosga, Prof. Peter Kuhlang, Foto: Alexander Karl, TU BS

GPS-Symposium: Mitarbeiterkompetenzen für den digitalen Wandel entwickeln

Bereits zum 11. Mal fand Anfang September das Braunschweiger GPS-Symposium statt. Der AGV unterstützt die Veranstaltung als Kooperationspartner. AGV-Geschäftsführerin Cordula Miosga war auch in diesem Jahr als HR Expertin des Verbandes vor Ort. Das Thema im Kalenderjahr 2018: Lea(r)n Enterprise 4.0 – Mitarbeiterkompetenzen für den digitalen Wandel entwickeln.

GPS-Symposium 2018, Foto: Braumann

Damit wurde die Zielsetzung verfolgt, die Rolle der Kompetenzentwicklung bei den Mitarbeitern im lernenden Unternehmen der Zukunft, dem „Lea(r)n Enterprise 4.0“, als Basis für eine erfolgreiche Digitale Transformation des Unternehmens zu verdeutlichen. Konkret ging es um: Innovative Lehr-Lern-Lösungen, Erfahrbares Lernen und Training-on-the-job / Personalentwicklung auf dem Shopfloor.

GPS-Symposium 2018, Foto: Braumann

Das Symposium bot den Teilnehmern Erfahrungen aus erster Hand. Experten vom Institut für Fabrikbetriebslehre und Unternehmensforschung der TU Braunschweig, der Deutschen MTM-Vereinigung e.V., Vertreter der Firmen Volkswagen AG, Porsche Leipzig GmbH und Sommer Engineering GmbH, waren vor Ort. Neben den Vorträgen bestand auch die Möglichkeit zu vertiefenden Diskussionen. Veranstalter des Symposiums sind das Institut für Fabrikbetriebslehre und Unternehmensforschung (IFU) der TU Braunschweig und die Deutsche MTM-Vereinigung e. V. Als fachliche Träger agieren die IHK Braunschweig, der Arbeitgeberverband Region Braunschweig e. V., die TEUTLOFF Akademie sowie die IAP GmbH. Die Schirmherrschaft hat der VDI inne.

 

Im Bild: von links nach rechts: Prof. Uwe Dombrowski, Cordula Miosga, Prof. Peter Kuhlang, Foto:
Alexander Karl, TU BS