Neuigkeiten

Tanja Dresselmann und Lars Dannheim neu im BLSK-Vorstand

Tanja Dresselmann und Lars Dannheim werden ab 2022 Teil des Vorstands der Braunschweigischen Landessparkasse. Tanja Dresselmann (47) verantwortet künftig den Bereich Retail-Steuerung und folgt am 1. Januar 2022 auf Dr. Ingo Lippmann. Zum 1. August 2022 folgt wiederum Lars Dannheim (42) auf Werner Schilli.

 

„Mit Tanja Dresselmann und Lars Dannheim konnten wir zwei Persönlichkeiten für unser Vorstandsteam gewinnen, die bestmögliche Kompetenzen mitbringen und beide seit vielen Jahren mit großer Leidenschaft für die BLSK arbeiten.“ freut sich Christoph Schulz, Vorsitzender des Vorstandes der BLSK, „Werner Schilli, mein langjähriger Stellvertreter, wird zum 31. Juli 2022 in den Ruhestand gehen und ich freue mich, dass wir die von ihm verantwortete Vorstandsposition für den Privat- und Geschäftskundenbereich bereits heute nachbesetzen konnten. So können wir in den nächsten Monaten einen reibungslosen Übergang sicherstellen.“

Die 47-jährige Tanja Dresselmann übernimmt ab dem 1. Januar 2022 im Vorstand die Verantwortung für den Bereich Retail-Steuerung und ist künftig zuständig für die vertriebsstrategische Ausrichtung der BLSK, das Produkt-, Prozess-, Qualitäts- und Vertriebsmanagement, das Vertriebscontrolling, den Vorstandsstab und den Bereich Marketing/Öffentlichkeitsarbeit sowohl für die BLSK als auch für die übrigen Privat- und Geschäftskundenbereiche der NORD/LB. Tanja Dresselmann ist Bankbetriebswirtin und engagiert sich im Wirtschaftsnetzwerk Pro Hannover Region e.V.

 

Der Vorstand der Braunschweigischen Landessparkasse setzt sich neu zusammen: Künftig gehören Lars Dannheim und Tanja Dresselmann dazu. Foto: Andreas Rudolph / BLSK