Neuigkeiten

Trafo Post #17: Nachhaltig Fördern: next.loop 

Denkraum, TRAFO Hub und eventives präsentieren Braunschweigs erstes Programm zur Förderung von nachhaltigen Gründungen sowie zur Vernetzung von nachhaltig handelnden Akteur:innen in der Region. 

Das Braunschweiger Ökosystem besteht aus einer Reihe innovativer junger Köpfe und starkerer Förderer, die sich trauen, ungewöhnliche Ideen anzupacken und einfach mal zu machen. Aus diesem Selbstverständnis heraus haben sich Ende des vergangenen Jahres drei starke Akteure der Gründerszene zusammen gesetzt, um kooperative Wege für ein gemeinsames Ziel zu finden: die Stärkung nachhaltiger Ideen in der Region, mit dem Ziel, spürbare Veränderung hin zu einer ökologisch sozial-gerechten Wirtschaft zu bewirken

 

Fordern, Fördern und gemeinsam Wachsen!

 

Die Idee: Menschen in der Region zusammenzubringen, voneinander zu lernen und die besten Ideen zu unterstützen. Das soll vor allem in einer engen Verzahnung zum einen aus einem Start-up Accelerator und zum anderen einer Community mit den passenden thematischen Events gelingen. Der Accelerator soll dabei vor allem Gründerteams dabei unterstützen, nachhaltige Geschäftsmodelle zu identifizieren und weiterentwickeln zu können. Häufig fehlt es nämlich nicht an Ideen, sondern schlicht am Wissen wie soziale oder ökologische Ziele mit ökonomischen Zielen in der Region in Einklang gebracht werden können. Denn das Thema Nachhaltigkeit betrifft nicht nur unsere biologische Umwelt, sondern auch unsere soziale Umwelt, die in nicht geringem Maße auch von der wirtschaftlichen Kraft der Region abhängt. Jede Person, die eine Idee oder ein bereits bestehendes nachhaltiges Konzept hat, soll durch das next.loop Team dazu befähigt werden, innerhalb weniger Monate ein marktreifes Produkt oder Dienstleistung zu entwickeln. Darüber hinaus möchte next.loop den Teams Zugang zu potenziellen Kund*innen, Kooperationspartner*innen, Mitarbeitenden und Investor*innen ermöglichen. Denn junge Teams scheitern oft an einem: dem Netzwerk. Die bestehende Wirtschaft profitiert dabei im Umkehrschluss von jungen, neuen Ideen. next.loop ist daher nicht nur Förderprogramm, sondern auch Plattform für innovative Ideen, Unternehmer*innen und Mitarbeitende mit nachhaltigem Mindset. 

 

Regional Stärke zeigen!

 

Das Kernangebot von next.loop besteht aus dem Accelerator. Dieser umfasst ein professionelles Coaching-Programm für ausgewählte Gründer/innen in der Region mit nachhaltigen Geschäftsideen. Durch die Platzierung des Projektes im Braunschweiger Ökosystem wird den GründerInnen zusätzlich der Zugang zu einer Community ermöglicht, die aus einem großen Netzwerk an Experten, Partnern, Unternehmen und Interessenten besteht, die die Unternehmenswelt gemeinsam und nachhaltig verändern wollen.

 

Voraussichtlich startet die erste Runde im August mit dem loop.in-Wochenende. An diesem intensiven Auftakt-Wochenende besteht das Ziel darin, sich besser kennenzulernen, sich auf die nächsten Wochen einzustimmen und in den Workflow zu kommen. next.loop unterstützt bereits einige regionale Gründerteams wie Lilly.Shirts, die Codenauten und die Windellotsen. 

 

Wir suchen und freuen uns über weitere Unterstützung. Wenn Sie uns mit Fördermitteln unterstützen möchten, selbst gründen möchten oder die Unternehmenslandschaft enkeltauglicher machen wollen – dann werdet ein Teil von next.loop und nehmt jetzt Kontakt auf unter: amelie@next-loop.org.