Neuigkeiten

Der Trafo ist ein Ort an dem sich Start-up-Unternehmer und Mittelständler zwanglos treffen können, um sich auszutauschen, zu vernetzen und zu helfen. So gibt es neben einem bunten Strauß an Networking-Möglichkeiten auch die konkrete Möglichkeit, einen Arbeitsplatz zu mieten. Die Idee dahinter: Mit einem Projekt einfach mal rausgehen, neue Eindrücke sammeln und andere Sichtweisen einnehmen. In der Kolumne stellt sich der kreative Schmelztigel selbst vor. In der dritten Ausgabe geht es um die Menschen, die konkret im Trafo arbeiten.

Der TRAFO wäre nichts ohne die Unternehmer, Freelancer und StartUps, die bei uns arbeiten und sich aktiv in unsere Community einbringen. Durch die Vielfalt an Professionen, Branchen und Persönlichkeiten ergeben sich immer wieder Chancen von- und miteinander zu lernen und gemeinsam neue Arbeitswege zu beschreiten. Weil das keine Leerformel ist, möchten wir ab dieser Ausgabe unserer Kolumne die Akteure vorstellen, die unseren TRAFO mit Leben gestalten: unsere Member. Beginnen werden wir mit einem StartUp aus dem IT-Bereich, den „Codenauten“:

„Hallo, wir sind Julia und Marvin – die Codenauten. Wir bringen Kindern und Jugendlichen Programmiersprachen einfach und spielerisch bei, ohne dass diese dafür ein Mathe-Genie sein müssen. Frei nach dem Konzept einer Musikschule können Unternehmen und Öffentliche Bildungsträger bei uns Programmier-Kurse, Feriencamps und vieles mehr bei uns buchen. Mit innovativen Lehrkonzepten und -materialien bereiten wir Kinder und Erwachsene auf die digitale Zukunft vor. Um dem IT-Nachwuchsmangel in der Region entgegenzuwirken, vermitteln wir außerdem Nachwuchstalente an Unternehmen und bilden innerhalb von Unternehmen weiter. Wir machen „Coden“ zu einer Grundfähigkeit für jeden. Wenn auch Sie mit uns durchstarten möchten, besuchen Sie uns auf: www.codenauten.io.“

Passend zur Mission der Codenauten wird es in der nächsten Ausgabe unserer in Kooperation mit dem Haus der Wissenschaft und der Kreativregion durchgeführten Veranstaltungsreihe „Digital Dienstag“ am 28.05.2019 im TRAFO rund um das Thema „Digitale Bildung“ gehen. Dabei diskutieren wir Fragen wie: Reicht das Budget des „Digital Pakt Schule“ der Bundesregierung für Schulen aus? Wie können Lehrkräfte ausreichend fortgebildet werden? Was wird eigentlich aus dem klassischen Schulbuch? Volker Ovelgönne, Direktor des Wilhelm-Gymnasiums in Braunschweig sowie Dr. Stephan Kyas, Erziehungswissenschaftler und Projektleiter Digitale Medien in den Sekundarstufen bei der Westermann Gruppe, stehen am 28.05. als Experten zu diesen Themen Frage und Antwort und stellen ihre Sicht auf die Dinge vor. Im Anschluss gibt es wie immer die Möglichkeit, sich bei Pizza und Bier weiter auszutauschen und zu netzwerken.

Kurz notiert:

Was? Digital Dienstag: Networking und Erfahrungsaustausch, diesmal rund um das

Thema „Digitale Bildung“

Wann? 28.05.2019, ab 18:00 Uhr

Wo? TRAFO Hub in den Wichmannhallen

Wie? Kostenlos, Anmeldung hier.

Die Veranstaltungsreihe „Digital Dienstag“ findet jeden letzten Dienstag im Monat im TRAFO statt.