Neuigkeiten

TrafoPost #10 Neue Wege in virtuellen Welten

Günstig und effizient Prototypen erstellen? Durch Virtual Reality auch für große Projekte kein Problem mehr.
Virtual Reality (VR) ist für die meisten Personen heutzutage kein neuer Begriff. Vielleicht haben auch Sie schon mal eine VR-Brille aufgehabt und konnten sich damit in virtuellen 3D Räumen bewegen, dort mit Dingen interagieren oder sich von der realitätsnahen Darstellung unserer Welt faszinieren lassen. Als Alternative zur “normalen” Bewegung, hat VR mittlerweile sogar die Sportwelt erobert. Anbieter wie “Vreedom Media” oder die “VR-Lounge” hier in Braunschweig verfügen über eine Vielzahl von Spielen, in denen man sich sportlich Betätigen kann. Doch Virtual Reality kann mehr als nur Spiel und Spaß: Gründer Christian Klein-Torres hat gemeinsam mit seinem Partner Henry Schindel die InfinityGate UG gegründet – ein StartUp, gefördert vom MO.IN Start-Up-Zentrum. InfinityGate hat eine Software programmiert, mit deren Hilfe Prototypen in einer Virtual Reality bearbeitet und anschließend präsentiert werden können. Hierdurch bieten sich ganz neue Wege für Unternehmen, um Prototypen zu konstruieren und auf Herz und Nieren zu überprüfen, bevor Beauftragungen und somit Kosten ausgelöst werden.