Neuigkeiten

Unternehmen gesucht: Befragung zur „Berufsrückkehr“

Was sich Frauen wünschen, die nach familienbedingter Erwerbspause wieder ins Berufsleben einsteigen wollen, hat eine Befragung des Projekts „Fachkräftepotenzial ‚Stille Reserve‘“ ermittelt. Wiedereinsteigerinnen suchen vor allem passende Beratungsangebote und wünschen sich eine dauerhafte Anstellung bei ihrem neuen Arbeitgeber. Fachkräfte, die sich für viele Jahre an ein Unternehmen binden möchten, sind in den Zeiten des Fachkräftemangels sehr begehrt. Berufsrückkehrerinnen zu unterstützen und mit regionalen Unternehmen in Kontakt zu bringen, ist eine Aufgabe des Projekts.

 

Um die Bedarfe von Unternehmen zu erfassen, führt die Allianz für die Region GmbH bei Unternehmen aus Braunschweig und Wolfsburg sowie den Landkreisen Peine und Wolfenbüttel eine anonyme Online-Umfrage zum Thema „Berufsrückkehr“ durch. Ermittelt werden unter anderem Informationen zum grundsätzlichen Personalbedarf und den entsprechenden Arbeitsmodellen in den Unternehmen, um das Matching mit geeigneten Wiedereinsteigerinnen zu fördern. Mit der Teilnahme leisten die Unternehmen einen Beitrag zur Fachkräftesicherung in der Region und im eigenen Betrieb. Die Ergebnisse verdeutlichen, wie das bisher zu wenig genutzte Potenzial der stillen Reserve mehr Berücksichtigung findet. Zur Umfrage geht es unter dem folgenden Link: https://www.soscisurvey.de/berufsrueckkehr/. Die Teilnahme an der Befragung ist noch bis zum 29. Juni möglich. Unternehmen, die Interesse an der Beschäftigung der Zielgruppe haben, können direkt mit der Allianz für die Region Kontakt aufnehmen. Kontakt: Britta Steinkamp, britta.steinkamp@allianz-fuer-die-region.de