Neuigkeiten

Unternehmertag 2018 – frische Impulse für die Region

Rund 300 Gästen wagten beim AGV-Unternehmertag 2018 den Blick über den Tellerrand ihres Tagesgeschäfts. In 12 ganz unterschiedlichen Vorträgen und Workshops wurde wieder ein bunter Themenmix geboten.

Der Tag startet mit der prominenten Keynote von Richard Borek Jr, er bot eine Erfahrungsbericht zwischen Startup und Big Data und hob hervor, dass es dringend nötig sei in die Führungsgremien IT-Fachkräfte zu heben und das man bei vielen Geschäftsideen auch einfach mal machen müsse, anstatt immer langsam alles zu zerdenken. Mit seinem Start-Up Accelerator borek.digital beschreitet er als Familienunternehmer gemeinsam mit der TU Braunschweig selbst neue Wege und bietet Start-Ups der Region eine Starthilfe. Dazu passend stellten vier Jungunterneher, die der AGV eingeladen hatte ihre Geschäftsideen vor. Cotech, Lilian Labs, Copro und Okapi hatten je drei Minuten, um sich vor dem Plenum zu präsentieren. „Wir wollen mit diesem Format den Blick über den Tellerrand des Tagesgeschäfts öffnen“, erklärte AGV-Geschäftsfüher Florian Bernschneider bei der Eröffnung des Unternehmertages im Hotel am See in Salzgitter. Deswegen gehörten zum bunten Themenmix Zukunftsthemen wie auch Themen, für die im Tagesgeschäft manchmal Zeit und Ruhe fehlten.

 

Bis 2019…

Weiter ging es um wirkungsvolle Stellenanzeigen, Tax Compliance, Führung im Wandel, Instrumente zur Vermeidung der Haftung des GmbH-Geschäftsführers, Begeisterung von Kunden, Cybercrime, Powernapping und Leben in Balance.

Florian Bernschneider sagte: „Der Unternehmertag ist ein echtes Traditionsformat im AGV-Kalender. Man kann also sagen, der Blick über den Tellerrand hat Tradition beim AGV und wird es auch im nächsten Jahr haben – wir gehen jetzt in die Planung für das nächste Jahr, um wieder ein spannendes Format zu bieten.