Veranstaltungen

08.11.2021, 08:30 Uhr

Design Thinking: Training Grundlagen-Workshop zur Entwicklung von Produkten und Services

Termin: 08.11.2021 von 09:30 – 17:00 Uhr,  Michel Hotel Braunschweig Berliner Platz 3, 38102 Braunschweig

 

Design Thinking fördert das kreative, innovative und nutzerorientierte Denken. Die Methode eignet sich besonders für die Neuentwicklung oder Weiterentwicklung von Produkten, aber auch zur grundsätzlichen Erarbeitung von neuen Ideen und Lösungen in Teams. Mit der Design Thinking Methode nehmen Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden in den Fokus und entwickeln im iterativen Prozess Produkte und Dienstleistungen, die bessere Marktchancen versprechen. Hierbei werden die Bedürfnisse der Kunden in den Fokus gesetzt. Lernen Sie in diesem Workshop, wie Sie die Methode erfolgreich in Ihrem Arbeitsalltag einsetzen können, frische Ideen entwickeln und neue Lösungen für Ihre Kunden finden.

 

Inhalt

Ursprung und Grundlagen Design Thinking

  • Wie und warum ist Design Thinking zur populärsten Innovationsmethode unserer Zeit geworden?
  • Die Rolle von IDEO, David Kelley & Hasso Plattner
  • Design Thinking Beispiele von Airbnb, GE, Apple, IKEA
  • Design Thinking im Vergleich zu anderen agilen Methoden
  • Überblick zu Erfolgsfaktoren im Design Thinking
  • Vorstellung der Design Challenge für den Workshop

 

Nutzer verstehen

  • Erkenntnisgewinn durch Beobachtung, Befragung & Experteninterviews
  • Erstellung eines Interviewleitfadens für eine emphatische Befragung
  • „Out of the building phase“ – Nutzerbefragung in Zweierteams (alternativ können sich Teilnehmer auch gegenseitig interviewen)
  • Ableitung von User Stories auf Basis der Interviews
  • Customer Journey Mapping, inklusive Vorstellung des Prinzips der Peak Moments
  • Jobs to be done Framework
  • Beschreibung von Pain Points und Abstimmung über wichtigste Pain Points
  • Erstellung einer Zielperson

Problem Statement

  • Problemdefinition in Form einer How-might-we-Frage

Abschlussübung mit Lego® Serious Play® zur Vertiefung des nutzerzentrierten Denkens.

Ideenphase

  • Brainwriting – stilles Brainstorming als Basis des Ideenpools
  • Klassisches Brainstorming
  • Perspektivenwechsel durch Inspiration Cards und Blick in andere Branchen

Rapid Prototyping

  • Storytelling und Visualisierung
  • Storyboarding
  • Heatmapping
  • Ableitung eines gemeinsamen Prototyps

Testing

  • Strukturierung von Tests
  • Formulierung von Hypothesen
  • Befragungstechniken
  • Präsentation der Lösung
  • Interative Anpassungen auf Basis des Feedbacks aus dem Nutzertest

Abschlussübung zur Vertiefung der Design Thinking Philosophie.

Nutzen

  • Lernen Sie die führende Innovationsmethode aus dem Silicon Valley kennen und nutzen.
  • Impulse für nutzerzentriertes Denken und Handeln
  • Sie erhalten ein Methodenset und klare Struktur, um systematisch Lösungen zu entwickeln.

Methoden: Impulsvorträge, Praxisinputs, aktivierende Team- und Kleingruppenarbeiten, Reflexion in der Peergroup, praktische Übungen, kollegialer Austausch, Einzel- und Gruppenarbeit, Kompaktinformationen zu einzelnen Inhaltsschwerpunkten, Handlungsempfehlungen

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Projekten

Trainer*in

Jörn Steinz

Format

Präsenztraining mit Workshop-Charakter

Für die Teilnahme fallen Kosten in Höhe von : 475 Euro pro Person an (Angebote des BNW sind von der Mehrwertsteuer befreit). Anmeldungen über info@agv-veranstaltungen.de