Veranstaltungen

22.02.2022, 09:00 Uhr

Umgang mit Verschwörungstheorien im Kollegenkreis -Verschwörungen, Corona-Leugner und Fake News – Wie erkennen und wie reagieren?

Termin:  22.02.2022 von 09:00 – 13:00 Uhr, online

 

Verschwörungserzählungen verbreiten sich – nicht nur zu Corona – rasend schnell. Über das Internet und die Sozialen Medien lassen sich viele Falschmeldungen und Verschwörungsmythen finden. Diese sollen in einer komplexen Welt mit vielen Krisen und Herausforderungen Erklärungen und Halt bieten. Wenn diese innerhalb des eigenen Betriebs verbreitet werden, sind Ausbilder*innen, Fach- und Führungskräfte gefordert, einen angemessenen Umgang mit den Azubis oder Kolleg*innen zu finden. In diesem Online Workshop der Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH lernen Sie, die Muster von Verschwörungstheorien oder Fake News zu erkennen.

 

Sie bekommen Antworten, wie Sie mit der/dem Kolleg*in ins Gespräch gehen können, ohne sich auf eine wissenschaftliche Diskussion einlassen zu müssen. Im Austausch mit den anderen Teilnehmenden bringen Sie und unser Trainer verschiedene Szenarien zur Anwendung und werten die Erfahrung gemeinsam aus.

 

Inhalt

  • Wissen, nach welchem Muster Verschwörungsfantasien gestrickt sind.
  • Welche Verschwörungstheorien gibt es generell? Welche aktuell im Zusammenhang mit Corona?
  • Wie entstehen Verschwörungsmythen? Was sind ihre gemeinsamen Merkmale?
  • Was macht Verschwörungserzählungen so attraktiv? Sie probieren es aus.
  • Wie kann ich Fake News erkennen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, um auf Verschwörungserzählungen zu reagieren? Wie können wir mit Kolleg*innen und Mitarbeitenden umgehen, die sie vertreten?
  • Was bedeuten Verschwörungsideologien für unsere Demokratie?

 

Nutzen

  • Sie kennen gängige Verschwörungserzählungen und wissen, welche Elemente immer wieder auftauchen
  • Sie können sich besser in Verschwörungsgläubige hineinversetzen und kennen ihre Argumentationsstrategien
  • Sie finden Lösungen für den professionellen Umgang mit Verschwörungstheorien und den Umgang mit denen, die sie verbreiten
  • Sie trainieren und stärken Ihre Fähigkeit, mit schwierigen Gesprächspartnern und -situationen umzugehen und lernen auch, Ihre Kolleg*innen dabei zu unterstützen
  • Sie bekommen zielgerichtete Handlungsmethoden an die Hand, um Konflikte zu entschärfen und ein professionelles Miteinander in Ihrem Team zu fördern

 

Methoden

Impulsvorträge, Erfahrungsaustausch, praktische Übungen, intensiver Austausch, Handlungsempfehlungen

 

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, Ausbilder und Ausbilderinnen sowie Ausbildungsbeauftragte aller Fachbereiche

 

Trainer*in

Michael Ohnesorge

 

Format

Onlineseminar

 

Für die Teilnahme fallen Kosten in Höhe von 195 Euro pro Person an (Angebote des BNW sind von der Mehrwertsteuer befreit). Anmeldungen über info@agv-veranstaltungen.de