Neuigkeiten

Waldprojekt im Harz wächst: Strang & Bähre GmbH spendet 400 Bäume

Der „United Kids Foundations Wald“, den die Volksbank BraWo im Rahmen ihres Kindernetzwerks United Kids Foundations zur Aufforstung des Waldes im Harz initiiert hat, bekommt viel Zuspruch. Strang & Bähre GmbH unterstützt das Projekt mit einer Spende in Höhe von 2.000 Euro. Damit werden 400 neue Bäume im Gebiet Kellwassertal, nahe Torfhaus, gepflanzt. Damit steigt die Zahl der Bäume, die im United Kids Foundations Wald gepflanzt werden, auf über 46.870. Anfang April wurden bereits 25.000 Sprösslinge von den Niedersächsischen Landesforsten in den Boden gesetzt und im Herbst werden die nächsten Bäume gepflanzt.

 

Carsten Ueberschär, Botschafter von United Kids Foundations und Leiter der Volksbank BraWo-Direktion in Braunschweig, nahm den Spendenbetrag gerne entgegen. „Wo früher im Harz Wälder standen, sind heute durch den Klimawandel große Kahlflächen zu sehen. Wir wollen im Harz solche Flächen wiederbewalden lassen, damit er uns und unseren Kindern auch in Zukunft als Klimaschützer und als Naherholungsgebiet zur Verfügung steht. Strang & Bähre geht hier mit einem guten Beispiel voran und dafür sage ich ganz herzlich Danke.“
Engagement aus Überzeugung

 

Für Stefanie Bähre, Geschäftsführerin der Strang & Bähre GmbH, ist das Engagement für dieses Projekt ein wichtiges Anliegen. „Wir unterstützen das Waldprojekt von United Kids Foundations gerne, da wir als Experten der Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik einen besonderen Fokus auf energieeffiziente, ressourcenschonende Anlagen legen, die das Klima schützen. Ein Naturschutz- und Naherholungsgebiet in unmittelbarer Nachbarschaft braucht viele Unterstützer, um auch in Zukunft für nachfolgende Generationen erhalten zu bleiben.“ Ulrich Bähre, ebenfalls Geschäftsführer, ergänzt: „Wir hoffen mit unserem Beitrag auch weitere Unternehmen aus der Region zu motivieren, sich hier ebenfalls zu beteiligen.“
Carsten Ueberschär zeigt sich begeistert von der Unterstützung, die der United Kids Foundations Wald erhält.„Es ist wirklich überragend, welche Resonanz und Zuspruch unser Waldprojekt erhält. Durch die Unterstützung von Unternehmen aber auch von jedem einzelnen privaten Spender können wir ein Stück Wald nachhaltig retten. All das zeigt, wie sehr die Region und die Umwelt den Menschen hier vor Ort am Herzen liegt“.
Mithelfen und Teil des Waldes werden. Unter www.ukf-wald.de kann jeder mit einer Spende helfen. Pro fünf Euro wird ein weiterer Baum gepflanzt – für mehr Natur und weniger CO2 in der Atmosphäre sowie für die Zukunft der Kinder.

 

Der Wald leidet extrem

 

Hintergrund des Projekts ist, dass die bewaldeten Flächen im Süden Niedersachsens in den vergangenen Jahren mit massiven Problemen zu kämpfen hatten. Besonders der Wald im Harz leidet stark unter den Folgen des Klimawandels. Zahlreiche Bäume und große Waldflächen sind Dürre, Hitze, Stürmen und Schädlingen wie dem Borkenkäfer zum Opfer gefallen. Das hat auch unmittelbare Folgen für uns Menschen, denn Bäume produzieren nicht nur lebenswichtigen Sauerstoff, sondern filtern auch CO2 aus der Luft und speichern es. Das ist von hoher Bedeutung, um den Klimawandel aufzuhalten.